Vlog – interne und externe Kommunikation im Videoformat

Ein Vlog ist die moderne Form des Tagebuches. Sie kennen Video Blogs wahrscheinlich von YouTube, wo diese Art von Videos besonders beliebt ist. Influencer greifen gerne auf dieses Videoformat zurück und gewähren Zuschauern einen Einblick in ihren Alltag. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile von Video Blogs im Marketing ein und zeigen, wie Sie diese sinnvoll in Ihre Strategie einbauen.

 

Was genau ist ein Vlog?

Als Vlog oder auch Video Blog wird eine spezielle Form von Videos bezeichnet, die sich primär auf die Entwicklung einer Person oder Organisation fokussieren. Die Bezeichnung ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern Video und Blog. Somit ist ein Vlog eine Art Tagebuch in Videoformat. Weiterhin gehört es zu den Eigenschaften von Vlogs, dass eine regelmässige Veröffentlichung erfolgt. Vlogs sind eine Art Serie, die immer aufeinander aufbauen. In der Regel steht bei diesen Videos die Person beziehungsweise Organisation im Mittelpunkt und berichtet über aktuelle Ereignisse aus dem eigenen Umfeld. Darüber hinaus wird das Format auch für Reaktionen auf andere Videos oder für Produktvorstellungen und ähnliche Informationspräsentationen genutzt.

 

Vlogs für Unternehmen – der Corporate Vlog

Ein Vlog ist jedoch nicht nur etwas für Influencer und Privatleute. Auch Unternehmen können einen Vlog führen. In diesem Fall wird von einem Corporate Vlog gesprochen. Hier gibt es unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Es wird ausserdem unterschieden zwischen einem internen und externen Vlog.

Bei einem internen Corporate Vlog handelt es sich um einen Vlog, der ausschliesslich auf Mitarbeitende und Personen aus dem Umfeld des eigenen Unternehmens ausgelegt ist. Über diesen Kanal kommunizieren Sie dann Informationen rund um Ihr Unternehmen. So ist es möglich, aktuelle Neuigkeiten aus der Geschäftsführung und Firmenentscheide in diesem Format zu verpacken. Auch Wissen über die Branche, das für die Mitarbeitende nützlich ist, passt gut in einen internen Corporate Vlog. Gerade bei grösseren Konzernen ist ein interner Corporate Vlog eine interessante Möglichkeit, um News auf einem modernen und lockeren Weg bei der Belegschaft zu verbreiten.

Die Alternative ist, dass Sie einen öffentlichen Corporate Vlog erstellen. Dieser dient als Markenbotschaft und zur Imagebildung Ihres Unternehmens. Diesen Vlog veröffentlichen Sie also ganz normal über die öffentlichen Plattformen wie Social Media und YouTube. Mit einem öffentlichen Corporate Vlog lassen sich unterschiedlichste Inhalte transportieren, die Sie auch miteinander verknüpfen können. Über dieses Format können Sie beispielsweise Ihre Firmengeschichte darstellen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Direktmarketing präsentieren.

Den Vlog können Sie auch durch sinnvolle und abwechslungsreiche Themen bereichern, die Ihren Zuschauern einen Mehrwert bieten. Dies sind beispielsweise hilfreiche Tipps und Tricks, die im Zusammenhang mit den Produkten Ihres Unternehmens oder Ihrer Branche stehen. Wir haben hier sieben Schritte zum passenden Video-Marketing-Content für Sie zusammengestellt. Über einen Corporate Vlog ist es ausserdem möglich, die Personen in Ihrem Unternehmen vorzustellen. Dies schafft Vertrauen bei den Kunden und formt das Image.

 

Wo lassen sich Vlogs platzieren?

Ein Vlog wird klassisch auf den bekannten Plattformen veröffentlicht. In erster Linie ist dies YouTube, gefolgt von Facebook, das ebenfalls ein beliebter Kanal für Vlogger ist. Bei einem Corporate Vlog kann die Veröffentlichungsstrategie jedoch abweichen. Wichtig ist, die gewünschte Zielgruppe optimal zu erreichen. Hilfreich ist es weiterhin, mehrere Kanäle für die simultane Veröffentlichung einzusetzen.

Ein interner Corporate Vlog etwa lässt sich sinnvoller über andere Kanäle verteilen. Hierfür bietet sich das Intranet an, auf das nur Mitarbeitende Zugriff haben. Dadurch gewinnt der Corporate Vlog gleichzeitig eine höhere Verbreitung, da die Angestellten das Intranet in der Regel täglich für viele andere Aufgaben nutzen. Zusätzlich bietet sich ein interner Mail-Versand an, der auf Updates hinweist.

Nutzen Sie den Video Blog für das Marketing in der Öffentlichkeitsarbeit, dann geht es hingegen darum, eine möglichst breite Zuschauerschaft zu erreichen. Dafür sind besonders die öffentlichen Plattformen wie YouTube und Facebook geeignet. Hier ist die Chance gross, dass zahlreiche weitere Klicks im Laufe der Zeit generiert werden und Ihr Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit erhält. Unternehmen, die einen eigenen Blog führen, sollten den Vlog ausserdem in die eigene Webseite und den Blog integrieren. Zusätzlich ist es sinnvoll, bei Updates einen Newsletter zu versenden. Dieser kann einen kurzen Teaser enthalten, um welches Thema es in dem neuen Vlog geht.

 

Die Vorteile von Vlogs gegenüber anderen Formaten wie Blogs oder einem Podcast

Für ein Unternehmen kann der Corporate Vlog eine wichtige Position in der Marketingstrategie einnehmen. Vor allem zeigt ein Video Blog im Marketing bestimmte Stärken und Vorteile, die andere Formate nicht besitzen.

Die Aufmerksamkeit ist ein wichtiger Punkt. Ein Podcast erfordert die Konzentration der Zuhörer über einen längeren Zeitraum. Mit einem Vlog binden Sie die Zuschauer dank der bewegten Bilder hingegen leichter. Dies hilft, den Fokus auf das Wesentliche zu lenken. Bei einem Vlog muss weniger erklärt werden, vielmehr können Sie Funktionen einfach demonstrieren. Hier zeigt sich auch der Vorteil gegenüber einem Blog. Im reinen Textformat ist es schwer, praktische Vorteile zu vermitteln. Gerade ein Video Blog im Marketing hat hier den Vorteil, Eigenschaften besser zu präsentieren.

Die Reichweite ist ein weiterer Punkt, der für einen Corporate Blog spricht. Mit Videos erreichen Sie die gewünschten Zielgruppen meist leichter und generieren höhere Zugriffszahlen als mit einem Blog oder einem Podcast. Zuschauer bewerten Videos meist auch positiver und vertrauen den vermittelten Inhalten. So bauen Sie zu Ihrer Zielgruppe eine feste Beziehung auf, was langfristig im Marketing von Vorteil ist.

 

Weitere Möglichkeiten, wie Sie Vlogs im Marketing einsetzen können

Ein Video Blog im Marketing eröffnet Ihnen noch weitere Optionen. Beliebt sind inzwischen Kooperationen zwischen Unternehmen und bereits bekannten Influencern. Als Influencer werden Personen bezeichnet, die eine relativ hohe Zahl an Followern und somit eine gewisse Reichweite haben. Wir haben für Sie die Chancen und Vorteile des Influencermarketings zusammengetragen. Ein zentraler Vorteil ist, dass die Influencer bei den Followern bereits ein hohes Mass an Vertrauen besitzen. Durch eine Kooperation mit einem solchen Influencer sichern Sie sich also den Zugang zu der Zielgruppe. Ebenfalls ist ein Zugriff auf eine bestimmte Zielgruppe möglich. Diese definiert sich durch die vorhandenen Inhalte des Influencers. Es gibt inzwischen Influencer in allen Bereichen, angefangen vom Beauty-Bereich bis hin zum Heimwerken.

 

Fazit

Mit einem Corporate Vlog fügen Sie Ihrer Marketingstrategie einen interessanten Kanal hinzu, der dabei hilft, neue Zielgruppen zu erreichen. Die Vorteile eines Vlogs liegen vor allem in der hohen Reichweite sowie der leichten Zugänglichkeit. Als interner Corporate Vlog nutzen Sie dieses Format für die Informationsübermittlung innerhalb Ihrer Organisation. Ein externer Vlog erhöht die Reichweite Ihres Unternehmens und kann bestimmte Marketingstrategien, beispielsweise das Direktmarketing, unterstützen. Dies gelingt unter anderem gut in Verbindung mit Influencern, sodass Ihr Video Blog im Marketing vielseitig zum Einsatz kommt.

 

Mehr Response mit den Kommunikationslösungen von Swiss Direct Marketing.

Ob klassisches Direct Mailing oder verknüpft mit Onlinemedien: Die Swiss Direct Marketing entwickelt Kommunikationslösung nach Mass mit personalisierten und individualisierten Direct Mailings. Machen Sie Ihre Kommunikations-Aktivitäten noch erfolgreicher und steigern Sie den Response. Wir übernehmen für Sie die Konzeption, das Adress- und Datenmanagement, bis hin zur Umsetzung.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der Swiss Direct Marketing AG.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Blog abonnieren