In 6 Schritten zur perfekten Facebook Business Page

In 6 Schritten zur perfekten Facebook Business Page

Facebook zählt mittlerweile 1,79 Milliarden Monthly Active Users weltweit. Damit wird Facebook zu einem der reichweitenstärksten Werbekanäle überhaupt. Es gibt kaum ein Unternehmen, das über Facebook keine Kunden erreichen kann.

Voraussetzung für einen gelungenen Facebook-Auftritt ist eine professionell gestaltete Unternehmensseite. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie in 6 Schritten eine perfekte Facebook Business Page erstellen.

 

Schritt 1: Kategorie, branchenspezifische Kategorie und Name der Seite wählen

Melden Sie sich mit Ihrem persönlichen Login bei Facebook an. Falls Sie noch keinen Account haben, müssen Sie einen erstellen, bevor Sie eine Unternehmensseite einrichten können.

Klicken Sie anschliessend auf den folgenden Link: www.facebook.com/pages/create. Wählen Sie auf dieser Seite eine von 6 Unternehmenskategorien, die am besten zu Ihrem Business passt.

Die 6 verschiedenen Kategorien:

Facebook Business Page 1

Je nach Wahl der Kategorie fordert Facebook leicht unterschiedliche Angaben zu Ihrer Firma.

Wenn Sie beispielsweise die Kategorie „Unternehmen, Organisation oder Institution“ wählen, erscheint folgendes Formular:

Facebook Business Page 2

Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit „Los geht’s“ und schon steht das Gerüst Ihrer Facebook Business Page.

Im nächsten Kapitel erfahren Sie, wie Sie Ihre Facebook Business Page professionell gestalten.

 

Schritt 2: Profilbild einfügen

Als Profilbild wählen Sie das Logo Ihres Unternehmens. So sorgen Sie für Wiedererkennung. Das Bild erscheint zu allen Posts und Kommentaren, die Sie im Namen des Unternehmens veröffentlichen. Das Profilbild einer Unternehmensseite auf Facebook ist eines der wenigen Elemente, die Sie nur ändern, wenn Ihr Unternehmen das Logo wechselt.

Das Profilbild ist quadratisch. Facebook empfiehlt die Grösse 180 x 180 Pixel.

 

Schritt 3: Titelbild auswählen

Das Titelbild ist somit das wichtigste visuelle Element Ihrer Facebook Business Page. Damit gewinnen Sie die Aufmerksamkeit der User, widerspiegeln Facetten Ihres Brands und wecken Emotionen.

Hier ist im Gegensatz zum Profilbild Ihre Kreativität gefragt. Wir empfehlen, das Titelbild von Zeit zu Zeit auszuwechseln. Dabei lassen sich elegant aktuelle Kampagnen oder saisonale Themen aufgreifen.

Das Titelbild erscheint im obersten Teil Ihrer Facebook-Seite und erstreckt sich über die gesamte Breite. Facebook empfiehlt die Grösse 851 x 315 Pixel.

Laut einer Studie von lab42 gewichten 50 % der Konsumenten die Facebook Business Page eines Unternehmens stärker als dessen Website. Weitere 82 % empfinden Facebook als grossartigen Kanal, um mit einer Marke zu interagieren.

 

Schritt 4: Details der Page bearbeiten

Nach dem Titelbild sollten Sie die allgemeinen Informationen zu Ihrem Unternehmen ergänzen. Klicken Sie dazu auf der linken Seite auf „Info“. Wenn Sie nun „Seiteninfo bearbeiten“ anwählen, können Sie Details zu „Allgemeines“, „Kontakt“, „Standort“ und „Öffnungszeiten“ ergänzen. Hierbei gilt: Je mehr Infos Sie Ihren Usern bereitstellen, desto besser.

Gratulation! Mit Abschluss dieses Schrittes ist Ihre Facebook Business Page fertig. Um daraus eine „perfekte Facebook Business Page“ zu machen, benötigen Sie noch den richtigen Content. Wie Sie zu diesem kommen, erfahren Sie in Schritt 5.

 

Schritt 5: Seite mit Content würzen

Um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen, müssen Sie diese möglichst genau analysieren. Nur wenn Sie die Informationsbedürfnisse Ihrer Zielgruppe kennen, können Sie treffende Marketing-Inhalte erzeugen.

Mit einer Unternehmensseite auf Facebook lassen sich unterschiedliche Ziele verfolgen wie beispielsweise die Verwendung der Produkte steigern, Markenidentität und USPs vermitteln oder Kundennähe und Servicequalität stärken. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen auf, wie sie vorgehen sollten, wenn Sie über Ihre Facebook-Seite hauptsächlich User auf Ihre Website locken möchten. Dazu empfehlen wir Ihnen, Ihre spannendsten Inhalte nicht direkt auf Facebook zu erstellen, sondern in einem Blog auf Ihrer Website. Danach posten Sie die Links zu den Blogposts auf Ihrer Facebook-Page. Beschreiben Sie im Facebook-Post möglichst knapp und prägnant, was die User von Ihrem Beitrag erwarten dürfen. Veranschaulichen Sie den Post zusätzlich mit einem Visual.

Um die Reichweite Ihrer Posts zu steigern, können Sie die Beiträge bewerben. Dabei stellt Ihnen Facebook einzigartige Möglichkeiten zur Zielgruppenselektion zur Verfügung. Sie können nicht nur demografische Merkmale wie Alter oder Wohnort der Zielgruppe wählen, sondern auch bestimmte Interessen oder Verhaltensweisen im Web.

Facebook Business Page 3

 

Schritt 6: Reporting

Abschliessend sollten Sie die Resultate Ihre Aktivitäten auf Facebook messen. Daran erkennen Sie, ob die Inhalte Ihre Zielgruppen ansprechen oder ob Sie die Ausrichtung ändern müssen. Die Daten zur Auswertung finden Sie unter dem Reiter „Statistiken“. Sie können die Analyse-Daten als Excel-Datei exportieren.

Facebook befindet sich im stetigen Wandel. Das bedeutet, dass sich auch die Definition einer perfekten Facebook Business Page ändern kann. Einst erfolgreiche Strategien können plötzlich nicht mehr funktionieren. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie Ihre Resultate regelmässig messen. So halten Sie mit allfälligen Änderungen Schritt und verlieren nicht unbemerkt den Anschluss.

 

Fazit

Eine „perfekte Facebook Business Page“ zu erstellen, ist keine grosse Kunst. Das Setup ist in wenigen Schritten erledigt. Besonderes Know-how ist nicht erforderlich. Viel anspruchsvoller und zeitaufwendiger ist hingegen die Bewirtschaftung der Seite mit relevanten Inhalten. Dazu gibt es leider keine allgemeingültige Vorlage, zu unterschiedlich sind die Informationsbedürfnisse der Zielgruppen.

Mit etwas Erfahrung werden Sie auch die perfekten Inhalte für Ihre Business Page finden. Zögern Sie nicht, unterschiedliche Inhalte zu testen. Stellen Sie Thesen auf und verwerfen Sie dieses wieder, wenn sie nicht funktionieren. So starten Sie einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung, der Sie immer näher zur perfekten Facebook Marketing Strategie führt.

 

Swiss Direct Marketing – Creating Response

Wünschen Sie sich mehr Response auf Ihre Marketing-Kampagnen?

Die Swiss Direct Marketing AG entwickelt und realisiert Direct Marketing Kampagnen mit überdurchschnittlichem Response, weil die Empfänger ihre Responsemöglichkeit individuell wählen. Je nach Vorliebe kommunizieren sie via Mobile, Desktop oder physischer Antwortkarte.

Gerne zeigen wir Ihnen, wie wir mit Multichannel Direct Marketing auch Ihren Kampagnenerfolg optimieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Blog abonnieren