View from eye to eye on the plane on taxiway

In 8 Schritten zur perfekten Landingpage

Menschen können ganz schön geizig sein. Nicht nur mit Geld, sondern auch besonders mit ihrer Zeit und ihren Daten. Als Marketer wollen wir doch nur ein paar Sekunden Aufmerksamkeit der Zielgruppen um unser Angebot zu erklären. Diese können wir unseren Zielgruppen mit guten Schlagzeilen und ansprechenden Bildern noch verhältnismässig einfach abringen. Wenn wir dann noch ein paar Informationen möchten, wird es schon schwieriger.

Wenn Sie mit responseorientierten Marketingkampagnen arbeiten, wissen Sie wahrscheinlich, wie viel Überzeugungskraft notwendig ist, damit Menschen ein Formular auf einer Website ausfüllen. Kein Wunder, wieso sollte Ihnen jemand seine Daten preisgeben und auch noch Zeit dabei verlieren?

Diese Frage müssen Sie Ihrer Zielgruppe schlüssig erklären können, um eine hohe Responserate auf Ihre Kampagnen erwarten zu dürfen. Gute Landingpages sind ein mächtiges Tool dafür. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Landingpages in 8 Schritten auf eine optimale Response optimieren können.

Bevor wir auf die einzelnen Optimierungsschritte eingehen, möchten wir Sie noch auf drei Fragen aufmerksam machen. Über deren Antworten sollten Sie sich vor dem Optimieren unbedingt im Klaren sein:

 

Frage a) Was ist eigentlich Ihr Ziel?

Eine gute Landingpage hat ein einziges, klar definiertes Ziel. Mögliche Ziele sind beispielsweise:

  • Anmeldung für ein Event
  • Kauf eines Produktes
  • Kontaktaufnahme mit einem Vertriebsmitarbeiter
  • Registrierung in einer E-Mail-Liste
  • Download eines E-Books

Sämtliche Inhalte der Landingpage sind konsequent auf dieses Ziel ausgerichtet. Strebt man auf einer Landingpage mehrere Ziele an, ist dies nicht mehr möglich und die Gefahr der Verwirrung für Seitenbesucher steigt.

 

Frage b) An wen richtet sich Ihre Landingpage?

Die Zielgruppe hat einen wichtigen Einfluss auf die Gestaltung von Landingpages.

  • Wer besucht die Seite aus welchem Grund?
  • Welchen Wissensstand kann man bei der Zielgruppe voraussetzen?
  • Wie sehr steht die Zielgruppe unter Zeitdruck?
  • Ist Ihre Zielgruppe eher faktenorientiert oder stehen die Emotionen im Vordergrund?
  • Richtet sich die Landingpage an Einzelpersonen oder an Gruppen?

Die Antworten auf diese Fragen beeinflussen die Gestaltung von Landingpages auf allen Ebenen.

 

Frage c) Wie gelangen die Besucher auf die Landingpage?

Was oft vergessen wird, ist, dass die Erlebniskette der Besucher bereits vor dem Besuch der Landingpage beginnt. Vielleicht kommt der Besucher über ein kurzes und knappes Inserat auf die Landingpage und will sich informieren, vielleicht hat er aber auch ein ausführliches Mailing gelesen und will sich jetzt nur noch schnell zu einem Event anmelden. Das sind zwei unterschiedliche Ausgangslagen, die unterschiedliche Landingpages erfordern.

 

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie mit der Optimierung beginnen. Hier die 8 Schritte zur perfekten Landingpage:

 

Schritt 1: Nutzen im Titel betonen

Ein guter Landingpage-Titel weckt das Interesse des Besuchers. Die einfachste Möglichkeit dafür ist ein klares Nutzenversprechen. Zudem muss der Titel mit den vorhergehenden Informationen – zum Beispiel in einem Mailing, Inserat oder Link in einer E-Mail – übereinstimmen. Gestalten Sie den Titel so, dass er als solcher erkennbar und gut lesbar ist. Der Titel sollte vom Besucher als Erstes gelesen werden.

 

Schritt 2: Funktionale Bilder wählen

Bilder haben auf Landingpages zwei Hauptaufgaben: Erstens sollen sie den Besucher emotional ansprechen und zweitens sollen sie das Angebot visuell erklären. Je nach Angebot kann Ersteres oder Letzteres im Vordergrund stehen.

 

Schritt 3: Komplexe Themen mit Videos erklären

Eine Studie von eyeview zeigt, dass Videos die Conversion Rate um bis zu 80% erhöhen können. Dies ist hauptsächlich auf die folgenden drei Gründe zurückzuführen:

  • Videos erhöhen die Verweildauer der Besucher auf den Landingpages. Je mehr Zeit die Besucher auf der Landingpage verbringen, desto höher die Chance, dass sie das Kontaktformular ausfüllen.
  • Menschen sind bequem und schauen lieber Videos als zu lesen.
  • Videos geben Unternehmen die Möglichkeit, Vertrauen aufzubauen, indem sie die Menschen „dahinter“ zeigen.

 

Schritt 4: Die Hauptnavigation entfernen

Die meisten Landingpages verzichten auf die übliche Hauptnavigation der Website, damit die Besucher nicht von anderen Seiten abgelenkt werden.

 

Schritt 5: Mehrwert in Handlungsaufforderung schreiben

Viele Landingpages haben einfach das Ziel, dass ein potenzieller Kunde Kontakt mit dem Anbieter aufnimmt. Aber wo bleibt bei der Handlungsaufforderung „Jetzt Kontakt aufnehmen“ der Mehrwert für den User?
Deshalb überlegen sich Betreiber erfolgreicher Landingpages, wie sie dem User zusätzlichen Nutzen anbieten können. Dabei ist es auch sinnvoll zu betonen, weshalb der User die gewünschte Handlung gerade jetzt ausführen sollte. Um die Hürde weiter zu senken, werden oft kostenlose Einstiegsangebote kreiert.

Hier einige Beispiele von Handlungsaufforderungen, die einen Mehrwert bieten:

  • Jetzt anmelden und die besten Plätze sichern
  • Von kostenloser Erstberatung profitieren
  • Gratis E-Book downloaden
  • Jetzt sofort loslegen
  • Jetzt mehr erfahren

 

Schritt 6: Die Übersichtlichkeit verbessern

Die Darstellung von Landingpages hat einen erheblichen Einfluss auf die Conversion Rate. Entscheidend ist, dass sich die Besucher schnell einen Überblick verschaffen können und dass die Inhalte genügend Einstiegspunkte auch für solche User bieten, welche die Seite nur kurz überfliegen.

  • die wichtigsten Punkte mit Aufzählungszeichen auflisten
  • kurze Abschnitte bei Fliesstexten
  • viele Zwischentitel
  • die wichtigsten Informationen sind ohne Scrollen (above the fold) ersichtlich

 

Schritt 7: Vertrauen aufbauen

Der grosse Nachteil des Internets beim Verkaufen und Überzeugen gegenüber persönlichen Gesprächen ist, dass Websites viel weniger Vertrauen ausstrahlen als Menschen. Deshalb investieren die Betreiber erfolgreicher Landingpages viel in gezielte Massnahmen für den Vertrauensaufbau. Die wichtigsten Elemente sind:

  • Kundenbewertungen: Was andere Kunden sagen, ist viel glaubwürdiger als das, was die Anbieter behaupten.
  • Testimonials: Wenn zufriedene Kunden die Aussagen des Unternehmens bezeugen, entsteht Vertrauen.
  • Referenzen: Wenn viele oder namhafte Unternehmen als Referenzen aufgeführt sind, wirkt das Angebot seriöser.
  • Zertifikate und Auszeichnungen: Sie schaffen Vertrauen, weil Experten die Qualität bestätigen.
  • Garantie: Wird eine Geld-zurück-Garantie gewährt, geht der Kunde kein Risiko ein.
  • Telefonnummer: Zeigt dem Besucher, dass echte Menschen hinter dem Angebot stehen, mit denen man sprechen kann.

 

Schritt 8: Personalisieren

Personalisierte Landingpages sind Seiten, die im Rahmen von Multichannel Direct Marketing Kampagnen automatisiert auf eine Person individualisiert werden. Diese Seiten sind über personalisierte URLs (PURL) oder QR-Codes erreichbar. Die Personalisierung erhöht die Conversion Rate deutlich, weil die Besucher persönlich angesprochen werden können und Responseelemente wie Kontaktformulare automatisch mit den Daten des Kunden vorausgefüllt werden.

 

Beispiel einer perfekt optimierten Landingpage

Als Landingpage-Software-Anbieter hat Unbounce seine eigenen Landingpages perfektioniert. Hier ein Beispiel einer vorbildlichen Landingpage, die zwecks Leadgenerierung zur Anmeldung bei einem Onlinekurs überzeugen soll.

vorbildliche_Landingpage_unbounce

 

Weitere interessante Tipps zur Optimierung Ihrer Landingpages finden Sie auch auf dieser Infografik von Formstack.

Infografik_formstack

 

Swiss Direct Marketing – Creating Response

Wünschen Sie sich mehr Response auf Ihre Marketing-Kampagnen?

Die Swiss Direct Marketing AG entwickelt und realisiert Direct Marketing Kampagnen mit überdurchschnittlichem Response, weil die Empfänger ihre Responsemöglichkeit individuell wählen. Je nach Vorliebe kommunizieren sie via Mobile, Desktop oder physischer Antwortkarte.

Gerne zeigen wir Ihnen, wie wir mit Multichannel Direct Marketing auch Ihren Kampagnenerfolg optimieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Blog abonnieren