Storytelling – So finden Sie die Geschichte zu Ihrem Unternehmen

Storytelling – So finden Sie die Geschichte zu Ihrem Unternehmen

Storytelling ist ein mächtiges Marketinginstrument. Wenn Unternehmen eine Geschichte über sich und ihr Angebot erzählen, erreichen sie deutlich mehr Aufmerksamkeit bei den Empfängern und können ihre Botschaften verständlicher und nachhaltiger platzieren. Denn Geschichten erhöhen die Hirnaktivitäten der Empfänger, diese „erleben“ die Geschichten in ihren Köpfen mit. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in unserem letzten Artikel Storytelling – Wie Geschichten beim Verkaufen helfen.

Der Haken beim Storytelling ist, dass die spannenden Geschichten zu den Unternehmen in den meisten Fällen unter der Oberfläche schlummern. Viele Marketingverantwortliche gehen davon aus, dass die Geschichte des eigenen Unternehmens nicht besonders spannend ist und dass Storytelling deshalb für die eigene Marke leider kein geeignetes Instrument sei. Mit diesem Artikel wollen wir Sie vom Gegenteil überzeugen.

Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen:

  • Wie Sie Ihre Geschichte finden,
  • wie Sie die Story aufbauen,
  • worauf Sie achten sollten, damit die Geschichte ankommt.

Denn wir glauben, dass hinter jedem Unternehmen eine überzeugende Story steckt.

 

Inhalte Ihrer Geschichte in 5 Schritten finden

Es ist ganz einfach die Geschichte des eigenen Unternehmens zu finden, wenn Sie dabei strukturiert vorgehen. Zu diesem Zweck haben wir Ihnen einen Vorgehensplan in fünf Schritten zusammengestellt. Sie werden Ihre Geschichten in den Antworten auf die folgenden Fragen erkennen.

 

1) Weshalb existiert Ihr Unternehmen?

Beginnen Sie mit den grundsätzlichsten Fragen. Der Grund für die Existenz Ihres Unternehmens stellt den Kern Ihrer Geschichte dar.

  • Weshalb wurde Ihr Unternehmen gegründet?
  • Was würde passieren, falls Ihr Unternehmen von einem Tag auf den anderen nicht mehr existieren würde?
  • Was will Ihr Unternehmen noch alles erreichen?
  • Wie unterscheidet sich Ihr Unternehmen von den Mitbewerbern?

Um Ihre Geschichte glaubhaft erzählen zu können, müssen Sie diese Fragen klar und deutlich beantworten. Diese Antworten beweisen, dass Sie Ihre Mission verstanden haben, eine Strategie verfolgen und an eine Vision glauben.

 

2) Wie hat sich Ihr Unternehmen entwickelt?

Wahrscheinlich hat Ihr Unternehmen seit seiner Gründung mehrere grössere Veränderungen erfahren und Entwicklungsschritte durchgemacht.

  • Wie hat Ihr Unternehmen gestartet?
  • Weshalb hat es sich seither verändert?
  • Welches sind die Meilensteine in der Entwicklung?

 

3) Welche Menschen stecken hinter dem Unternehmen?

Relevant sind alle Menschen, die das Unternehmen zu dem gemacht haben, was es heute ist. Führungskräfte spielen dabei eine wichtige Rolle, aber auch die Arbeitnehmer in allen Bereichen können Relevantes beigetragen haben.

  • Was inspiriert die Menschen in Ihrem Unternehmen?
  • Gab es Erlebnisse, von denen Menschen in Ihrem Unternehmen geprägt sind?
  • Wie entstanden die Ideen, die das Unternehmen weitergebracht haben?

Ein perfektes Beispiel stammt von Novartis. Dessen ehemaliger CEO und Verwaltungsratspräsident Daniel Vasella hat miterlebt, wie seine ältere Schwester im Alter von 19 Jahren nach einer leidvollen Krebserkrankung gestorben ist. Danach hat er beschlossen, sein Leben dem Kampf gegen den Krebs zu widmen.

 

4) Wie hat sich Ihr Unternehmen entwickelt?

Einige Unternehmen haben ihre echten Kernwerte ermittelt und schriftlich festgehalten. In der Regel ist das aber nicht der Fall.

  • Welche Werte leben die Menschen in Ihrem Unternehmen?
  • Wie haben sich diese Werte etabliert?
  • Wie machen sie sich bemerkbar?

 

5) Wo ist Ihr Unternehmen gescheitert?

Auch die Misserfolge gehören zu einer gelungenen Geschichte.

  • Welche Tiefschläge hat Ihr Unternehmen erlitten?
  • Welche Fehler hat Ihr Unternehmen begangen?
  • Welche Lehren wurden aus den Fehlern und Misserfolgen gezogen?

 

Wie Sie Ihre Story erfolgreich aufbauen

Erfolgreiche Geschichten sind seit jeher nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Dieses Schema nennt sich „The Hero’s Journey“. Das Content Marketing Institut hat das traditionelle Modell auf moderne Markenstories angepasst.

Aufbau einer traditionellen Heldengeschichte:

Storytelling_So_finden_Sie_die_Geschichte_zu_Ihrem_Unternehmen_1

Quelle: www.contentmarketinginstitute.com/2013/03/brand-storytelling-content-marketing-heros-journey

 

Daraus abgeleitet ist dieser mögliche Aufbau einer Brand-Story:

Storytelling_So finden_Sie_die_Geschichte_zu_Ihrem_Unternehmen_2

Quelle: www.contentmarketinginstitute.com/2013/03/brand-storytelling-content-marketing-heros-journey

 

Hinweis: Bei dem oben dargestellten Ablauf handelt es sich um eine Orientierungshilfe, die Ihnen beim Aufbau der eigenen Geschichte helfen soll. Der Ablauf ist aber nicht als Schablone für Ihre Geschichte zu verstehen. Jede Geschichte ist individuell und geht ihren eigenen Weg.

Schauen Sie sich einfach die Antworten auf die oben gestellten Fragen an und versuchen Sie, einzelne Inhalte den Schritten auf der abgebildeten Journey zuzuordnen. Wenn Sie Lücken feststellen, sammeln Sie weitere Informationen über Ihr Unternehmen. Falls sich einige Lücken nicht füllen lassen oder die Chronologie Ihrer Geschichte von der Darstellung abweicht, ist das kein Problem, denn Ihre Geschichte soll einzigartig sein.

Wenn Sie dieses Vorgehen gewissenhaft anwenden, werden Sie problemlos eine packende Geschichte finden, mit der Sie Ihre Zielgruppen begeistern können.

 

Auf diese Punkte sollten Sie achten

Erfolgreiche Geschichten erfüllen die folgenden Anforderungen. Achten Sie darauf, dass dies auch auf die Story Ihres Unternehmens zutrifft.

  • Die Geschichten sind ehrlich und glaubhaft erzählt.
  • Menschlichkeit ist das Mass, an dem auch Unternehmen gemessen werden.
  • Die Geschichte ist einzigartig.
  • Der Held der Geschichte zeigt Persönlichkeit.
  • Die Geschichte ist einfach nachzuerzählen, Komplexität ist hier fehl am Platz.
  • Bilder und Metaphern unterstützen die Botschaft der Geschichte.
  • Die Geschichte ist für die Empfänger relevant, wenn sie die Herausforderung des Helden teilen.

 

Fazit

Wer das mächtige Marketinginstrument Storytelling nutzen will, braucht eine passende Geschichte. Diese zu finden, ist keine Hexerei. Durch die Auseinandersetzung mit den oben aufgelisteten Fragen kommt Kapitel um Kapitel ans Tageslicht. Danach gilt es, daraus eine Heldengeschichte zu entwickeln, mit der die Empfänger mitfiebern können. Je besser Sie Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe kennen, desto erfolgreicher wird Ihre Geschichte sein.

 

Swiss Direct Marketing – Creating Response

Wünschen Sie sich mehr Response auf Ihre Marketing-Kampagnen?

Die Swiss Direct Marketing AG entwickelt und realisiert Direct Marketing Kampagnen mit überdurchschnittlichem Response, weil die Empfänger ihre Responsemöglichkeit individuell wählen. Je nach Vorliebe kommunizieren sie via Mobile, Desktop oder physischer Antwortkarte.

Gerne zeigen wir Ihnen, wie wir mit Multichannel Direct Marketing auch Ihren Kampagnenerfolg optimieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Blog abonnieren